Grüner Heidelbeer-Smoothie

Heidelbeer-Smoothie

Reingefallen 🙂 mein Heidelbeer-Smoothie ist gar nicht grün.
Ich bitte dich um Entschuldigung!

Und: irgendwann lerne ich auch noch fotografieren!

Aber er ist schon sehr erfrischend. Und viele Zutaten brauchst du auch nicht.

Ich zähl einfach mal auf:

  • Heidelbeeren (ich nehme eine Schale, also 125 g)
  • ein Stück Zucchini (ein viertel von einem großen Zucchini)
  • Spinat, so eine gute handvoll
  • (die Heidelbeeren nehme ich übrigens tiefgekühl, selbst eingefroren,
    schon ist der Smoothie angenehm kalt)
  • kein Zucker! Hat ja die Heidelbeere schon!
  • Mandelmilch (sicher auch lecker), ich nehme Kokosmilch.
    Wieviel davon? So, dass der Smoothie smoothie ist, oder etwas mehr, wenn er flüssiger sein soll;
    oder noch Wasser dazu, wenn er noch flüssiger sein soll. Kokoswasser ist da auch sehr schön.
    Achja, hatte ich schon erwähnt.

Ihr habt vielleicht schon festgestellt, dass ich es mit Mengenangaben nicht so genau nehme.
Das ist, finde ich, sehr individuell. Das müsst ihr einfach selbst rausfinden. Und ich freue mich darauf,
von euch zu hören. Sagt mir, was euch an meinen Rezepten, aber auch Beiträgen gefällt, und was nicht!

Euer Sportuschti – Chris
Bleib fit – oder werde es 🙂

Tritt in den Arsch – Zitronen-Ingwer-Tee mit Zitronenmelisse am Morgen

Liebe Sportsuchtis,

ja, ich hab mir gedacht, ich sprech euch ab heute so an.
Wir sind ja schließlich alle Sportsuchtis, oder Entspannungssuchtis, oder Fresssuchtis, oder…?

Naja, ich hab für euch alle was und heute gibt es Vitamine und …

…wie langweilig!

Aber lecker…

Zitronen-Ingwer-Tee:
einfacher geht es nicht. Wasser zum kochen bringen. Ingwer daumendick abschneiden, schälen, in Scheiben schneiden, dann das Wasser drauf (nicht mehr kochendend), abwarten…15 Minuten oder so, dann kann man den Zitronensaft dazu geben, ohne allzu viel Vitamine zu verlieren. Heißes Wasser zerstört die Vitamine, also hier bitte Vorsicht! Und das war´s auch schon! Ganz einfach morgens (muss ja nicht jeder sein) zuzubereiten!
Achja, wenn zu sauer, dann Zucker. Dürft ihr dazugeben.

Ich bin Zuckerverweigerer. Dazu gibt´s dann auch mal einen Beitrag. Zucker…echt schlimm…solltet ihr doch nicht dazugeben…seid gespannt!

Genießt den Frische-Kick!

Euer Sportsuchti – Chris